Ein Tisch entsteht

Granit & Holz

cy architecture - granite&wood table - process-0Tischplatte aus schwarzem Granit, Beine aus massivem Nussholz, Starkfurnier Nussholz für Ausziehelement

Im Frühjahr 2017 traten private Kunden an uns heran und baten uns um eine Lösung für ihren Wohnbereich. Ein neuer zentraler Esstisch sollte entstehen. Dieser sollte sowohl für das Paar zu zweit bequem und nicht überdimensioniert wirken, als auch mit der versammelten Familie benützbar sein, und daher bis zu 10 Personen Platz bieten. (mehr …)

Dachterrassen 2.0

Das Umbauprojekt für zwei Wiener Dachterrassen ist online

Im Sommer 2016 hatten wir die Gelegenheit, die sehr schönen Dachterrassen auf zwei Ebenen eines Wiener Dachgeschoßausbaues neu zu konzipieren. Sinnvoller Bestand wurde aus Kosten- und Nachhaltigkeitsgründen erhalten, der Rest geändert und angepasst. Holz in Form von Thermoesche zieht sich durch das gesamte Projekt, die Bepflanzung wurde stark überarbeitet.

Das Projekt ist unter diesem Link mit weiteren Informationen und Fotos zu betrachten:

http://cy-architecture.com/projekt/dachterrassenumgestaltung-wien/

Wettbewerbsbeiträge Winter 2015/2016

Umgestaltung Schwedenplatz und Masterplan Seebad Breitenbrunn

Im Winter 2015/2016 haben wir in Zusammenarbeit mit befreundeten Büros an zwei Wettbewerben teilgenommen, diesmal mit dem Schwerpunkt der Freiraumplanung.

Im einen Fall ging es dabei um die Umgestaltung des höchst urbanen Wiener Schwedenplatzes, eine komplexe innerstädtische Verkehrsschnittstelle mit hohem Entwicklungspotential.
Der zweite Wettbewerbsbeitrag beschäftigte sich mit der Masterplanung für die Neugestaltung des idyllischen Seebades in Breitenbrunn am burgenländischen Neusiedlersee.

Wir sind von der Qualität der Beiträge überzeugt, da sie gewisse Fragen aufwerfen, um so zur Diskussion der Entwicklung dieser beiden spannenden Orte einen Beitrag zu leisten.

Die Wettbewerbsbeiträge finden sich hier auf unserer Website:

Schwedenplatz Wien: http://cy-architecture.com/projekt/wb-neugestaltung-schwedenplatz/

Seebad Breitenbrunn: http://cy-architecture.com/projekt/wb-seebad-breitenbrunn/

 

 

Architekturtage 2016

cy architecture nimmt im Rahmen der zu Gast bei... Serie teil

Im Rahmen der Architekturtage 2016 haben wir am Freitag, den 03.06.2016 unser Büro von 10:00-17:00 geöffnet. Wir wollen zu dieser Gelegenheit alle Interessierten herzlich einladen, in unserem neuen Büro-Geschäftslokal in der Hirschengasse 3 vorbeizuschauen!

http://www.architekturtage.at/2016/event.php?item=9598

Die Einladungskarte zum abspeichern und vormerken: CY_Architekturtage-2016.pdf

GrünGürtel bei der Archdiploma 2015

Christophs Diplomarbeit ist Teil der sehenswerten Ausstellung, welche von Ende Oktober bis Ende November 2015 läuft.

Im Rahmen der am 29.10.2015 startenden Archdiploma 2015 Ausstellung, welche ausgewählte Architektur-Diplomarbeiten der TU-Wien der vergangenen beiden Jahre zeigt, wird neben einer Vielzahl anderer spannender Projekte auch Christophs Arbeit GrünGürtel zu sehen sein.
Die Ausstellung schließt mit einer Finissage am 20.11.2015 ab, bei dieser wird auch der Publikumspreis vergeben, für den man auf der Website der Veranstaltung abstimmen kann. Wir freuen uns natürlich über jede Stimme!

Informationen zur Ausstellung, alle Projekte und das Voting unter http://archdiploma15.archlab.tuwien.ac.at/.

Future Urban Mobility Lab

FUTURAMA REDUX Ausstellungsführung und Talks am Schwerpunkttag der VIENNA DESIGN WEEK am 03.10.2015

Wir wollen hiermit gerne alle, die an Themen wie Mobilität und Zukunft der Stadt sowie dem Zeitalter nach dem Öl interessiert sind, einladen, zur Schwerpunktveranstaltung FUTURE URBAN MOBILITY LAB der VIENNA DESIGN WEEK 2015 zu kommen. Diese findet am Samstag 03.10.2015 am Gelände der alten Ankerbrotfabrik statt.

Dabei wird es zuerst eine Führung durch den von uns mitgestalteten Ausstellungsbeitrag FUTURAMA REDUX geben, im Anschluß daran dann Talks sowie eine abschließende Diskussionsrunde im Ankersaal.

http://www.viennadesignweek.at/event.php?id=1057

Nachdem wir unsere Ausrichtung schon seit einigen Jahren immer mehr in Richtung der vollen Architekturleistung ausweiten, war eine neue Website, die dem gerecht wird, schon längst überfällig. Nun sind wir soweit und freuen uns, den neuen Auftritt präsentieren zu können… Ein großer Dank gebührt an dieser Stelle Martin Jansenberger und seiner Agentur thegreatwhite für die Konzeption und Umsetzung!

Ergänzend – und bis die Website gut befüllt ist – wollen wir auch auf unsere sonstige Präsenz im Web hinweisen:

Unsere CY Facebookseite:
https://www.facebook.com/cyarchitecture

Visualisierungsportfolio auf Behance:
https://www.behance.net/cyarchitecture

Unsere Publikationen auf Issuu:
http://issuu.com/cyarchitecture
http://issuu.com/christophkoehler

Unsere Videos auf Vimeo:
https://vimeo.com/cyarchitecture

VIENNA DESIGN WEEK – [r+d] post-carbon Vienna

CY ist Teil des Mobility Projektes der VIENNA DESIGN WEEK 2015

Nach dem sich Christoph beim offenen call for designers für das VIENNA DESIGN WEEK Projekt [r+d] post-carbon Vienna beworben hatte, und als Designer in ein gemischtes Team von Planern und Designern verschiedener Disziplinen gewählt wurde, befindet sich das spannende Projekt nun gerade in der Durchführungsphase. Mittlerweile verstärkt auch Yvonne das Team und wir arbeiten hart an der Umsetzung einer der Ausstellungswände, für welche wir die Editorrolle übernommen haben.

Weitere Informationen zum Projekt finden sich auf der Seite der Projektkuratoren von Smarter than Car sowie auf der Seite der VIENNA DESIGN WEEK.

Präsentiert wird das Projekt im Rahmen der VIENNA DESIGN WEEK ab 25. September 2015 in der Brotfabrik in Favoriten, im Weiteren sind auch eine Publikation der Ergebnisse in Buchform sowie Folgeausstellungen der Arbeit geplant.

WA-Award Winner

Wir freuen uns! Christophs Diplomarbeit „GrünGürtel – Versuch der Neuinterpretation eines städtischen Transitraumes“ gewinnt den WA-Award 2014 des deutschen Architekturmagazines Wettbewerbe aktuell.

Die Arbeit ging dabei aus etwa 90 eingereichten Arbeiten aus dem gesamten deutschen Sprachraum als eine von fünf Siegerarbeiten hervor. Die 10 für die zweite Auswahlrunde nominierten Finalisten wurden dafür auf die BAU 2015 Messe in München eingeladen, dort wurden am 20.01.2015 die fünf Sieger gekürt.

Die Preisgerichtsjury war dabei sehr hochkarätig mit der Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Frau Barbara Ettinger-Brinckmann, Ministerialdirektor Günther Hoffmann, Professor Thomas Jocher und Professor Wolfgang Lorch sowie Thomas Hoffmann-Kuhnt, dem wa-Chefredakteur besetzt.

https://www.wettbewerbe-aktuell.de/de/waaward/2014/preistraeger.html

Die Arbeit in Buchform in vollem Umfang online lesen.